Lexikon F

Index  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Finanzmarktatlas
Mit dem Finanzmarktatlas erhalten Sie einen grundlegenden Beitrag zur Bewertung von Haushalten. Banken und Sparkassen,
Versicherungen und Bausparkassen bieten die Daten wertvolle
Informationen über die individuelle Ausstattung der Bürger mit Finanzdienstleistungen.

Der Einsatz des Finanzmarktatlas ermöglicht es, bei der Vertriebsplanung ein kundenorientiertes
und optimiertes Marketing zu betreiben.
So kann der Vertrieb auf Basis des Finanzmarktatlas lokal differenziert auswählen, welche Produkte er dem Kunden idealerweise vorstellt. Zielgruppen können aufgedeckt, regionale Schwerpunkte identifiziert und Umsatzvorgaben nach objektiven Maßstäben festgelegt werden.

Firmenstrukturdaten
Um Absatzmöglichkeiten in bestimmten Regionen bewerten zu können, sind Gewerbeinformationen
ein wichtiges Kriterium. Zur Erstellung dieser Datenbasis greifen wir, neben rund 3,2 Mio. adressbasierten
Gewerbedaten (Firmenadressen), auch auf umfassende Daten der amtlichen Statistik zu.
So können wir Ihnen deutschlandweit für alle postalischen und administrativen Ebenen Informationen
zur Anzahl der Unternehmen, zur Branchenaufteilung und zu den Umsatz- und Beschäftigtengrößenklassen
zur Verf ügung stellen.

Die Firmenstrukturdaten setzen sich aus folgenden Paketen zusammen:
- Firmenstrukturdaten nach Branchen
- Firmenstrukturdaten nach Beschäftigtengrößenklassen
- Firmenstrukturdaten nach Umsatzgrößenklassen
Die Firmenstrukturdaten sind ein Indikator für die gewerbliche Aktivität einer Region und damit von
hoher Relevanz für alle Firmen, die im B2B-Bereich tätig sind. Sie unterstützen Sie bei der Erschließung
neuer Potenziale, der regionalen Absatzplanung sowie der Leistungskontrolle Ihres Außendienstes.


Flächenkolorit
Darstellung der einzelnen Staaten oder Länder auf politischen Karten durch verschiedenfarbige Flächentönungen. Hierbei wird in der Regel keine besondere Systematik verwendet, d.h. Länder in gleicher Farbgebung auf einer Karte müssen nicht unbedingt besondere Beziehungen zueinander pflegen (Bandkolorit).

Flächentreue
Projektionen

Fliegerkarten
Luftfahrtkarten

Freizeitkarten
Auch Ferien oder Urlaubskarten genannt. Bezeichnung für Karten mit einer Vielzahl an touristischen Eintragungen. Ihre Maßstäbe schwanken je nach dargestelltem Gebiet zwischen 1: 50 000 und 1: 250 000. In der Regel handelt es sich bei diesem Kartentyp um meist vergrößerte Straßenkarten, auf denen Ferien oder Panoramastraßen farbig hervorgehoben werden. Im großmaßstäbigeren Bereich besteht dagegen durch den Eintrag von Wander und Radwanderwegen ein fließender Übergang zu Wander und Radwanderkarten. Häufig wird die Kartenrückseite, manchmal auch der Kartenrand für Kurzerläuterungen in Wort und Bild zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten verwendet.


Index  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z